Schlagwort-Archive: Katzen

Ich bin erschrocken …


… statt fleißiger und regelmäßiger zu schreiben, wird es ja immer weniger! Ich hätte schwören können, dass ich Anfang des Jahres „schon“ 😉 einen Beitrag geschrieben hatte. Aber war dann wohl nur in meiner Wunschvorstellung so.

Weiterlesen

Was so war


Ich hatte recht voreilig die Laufsaison eröffnet, ohne mit der Wetterfee vorher gesprochen zu haben. Der zweite Lauf war dann wieder im Schnee. Letzte Woche Dienstag noch richtiges Beintraining dazu und Mittwoch war dann die Schniefnase da! 😦  Sportpause für eine Woche. Dienstag (diese Woche) wollte ich dann mit leichtem Schultertraining einsteigen, aber es war Fasching!!! Ein Pfannkuchen und drei Schaumküsse (ihr wisst was ich meine, möchte hier nichts verkehrtes schreiben). Also war richtiges Rückentraining angesagt! 😉 Ich war schon froh, dass ich meinen Cheatday am Sonntag weggelassen hatte.
Weiterlesen

Mal wieder von allem ein bisschen!


Die ersten beiden Tage im neuen Praktikum habe ich hinter mir und kann sagen, auch hier wurde ich nett und freundlich empfangen. Die Beschäftigung mit den Suchtkranken ist sehr interessant. Es sind alles Alkoholiker. Die meisten schon länger trocken, bei anderen ist noch eine Berg- und Talfahrt. Ich kann es ja nur mit dem Rauchen vergleichen, obwohl, eigentlich müsste ich den Zucker hier auch noch dazu zählen! Da sage ich dann noch etwas zu. Auf alle Fälle, denke ich heute, nach 537 Tagen (ach, ich bin sooo stolz und freue mich immer noch sehr darüber…), immer noch ab und an an eine Zigarette. Auch habe ich des öfteren, auch ganz aktuell, geträumt, ich hätte wieder angefangen … was für ein Schei….gefühl!!!!!! Und die meisten dort sind allein! Das macht die ganze Sache sicher nicht einfacher. Mein Verständnis und Mitgefühl wird immer größer
Weiterlesen

Kurz mal gemeldet


Geht gerade etwas schleppend hier! Das hat mehrere Gründe: 1. es passiert nicht wirklich viel, was jemand anderen interessieren könnte, 2. kränkle ich zwischendurch irgendwie immer rum, Halswickel drum, Halswickel ab, zwei Tage später doch wieder drum usw. 3. war es ja mal kurz schön, da sind wir dann draußen.

So auch an diesem Tag. Mein kleiner Garten war einigermaßen trocken, nicht mehr ganz so klebrig, da habe ich schon mal ein klein wenig graben können. Lucy (dabei ist alles), beobachtet natürlich alles ganz genau und gibt dann auch mal Kommentare ab, falls etwas nicht nach Nase ist.
Weiterlesen

Das Katzenhaus


Ein Haus voller Katzen, das war eine schöne Vorstellung.

Ich glaube irgendwann macht sich jeder Gedanken über den Sinn des Lebens, oder? Etwas ganz uneigennütziges sollte es sein. Da ich schon immer eine Katzenjule war, fiel die Wahl auf das Katzenhaus in Halberstadt. Es wurde Hilfe gebraucht und schon ging es, zweimal die Woche, los.

b7

Pino

Weiterlesen