Schlagwort-Archive: Ernährung

Was so war


Ich hatte recht voreilig die Laufsaison eröffnet, ohne mit der Wetterfee vorher gesprochen zu haben. Der zweite Lauf war dann wieder im Schnee. Letzte Woche Dienstag noch richtiges Beintraining dazu und Mittwoch war dann die Schniefnase da! 😦  Sportpause für eine Woche. Dienstag (diese Woche) wollte ich dann mit leichtem Schultertraining einsteigen, aber es war Fasching!!! Ein Pfannkuchen und drei Schaumküsse (ihr wisst was ich meine, möchte hier nichts verkehrtes schreiben). Also war richtiges Rückentraining angesagt! 😉 Ich war schon froh, dass ich meinen Cheatday am Sonntag weggelassen hatte.
Weiterlesen

Fortschritte


Wie versprochen, halte ich Euch auf dem Laufenden. Heute ist nun die erste Woche rum.

Fazit:
Gewicht: -1,4 kg
Taille: -3,0 cm
Hüfte: -1,0 cm
Brust: +/- 0 cm

Dafür, dass ich das Gefühl hatte, es passiert nichts, bin ich doch recht zufrieden für eine Woche.
Ich bin froh, dass ich so viele Rezepte habe, die mir auch wirklich schmecken!
Weiterlesen

Mal wieder von allem ein bisschen!


Die ersten beiden Tage im neuen Praktikum habe ich hinter mir und kann sagen, auch hier wurde ich nett und freundlich empfangen. Die Beschäftigung mit den Suchtkranken ist sehr interessant. Es sind alles Alkoholiker. Die meisten schon länger trocken, bei anderen ist noch eine Berg- und Talfahrt. Ich kann es ja nur mit dem Rauchen vergleichen, obwohl, eigentlich müsste ich den Zucker hier auch noch dazu zählen! Da sage ich dann noch etwas zu. Auf alle Fälle, denke ich heute, nach 537 Tagen (ach, ich bin sooo stolz und freue mich immer noch sehr darüber…), immer noch ab und an an eine Zigarette. Auch habe ich des öfteren, auch ganz aktuell, geträumt, ich hätte wieder angefangen … was für ein Schei….gefühl!!!!!! Und die meisten dort sind allein! Das macht die ganze Sache sicher nicht einfacher. Mein Verständnis und Mitgefühl wird immer größer
Weiterlesen

Jede Menge gutes Essen


Die letzte Woche ist es mir wieder gut gelungen, mich gesund zu ernähren. Mein Gewicht stagniert immer noch, aber ich fühle mich gut und denke, ich habe wieder „umgewandelt“.

Hier auf dem Bild Brei Multiflocken, Haferkleie und Schmelzflocken. Dazu Himbeeren, Kiwi, Mango, Erdbeeren und Granatapfelkernen. Und natürlich Zimt, den mag ich sehr und er hilft wohl auch beim Fettabbau.


Weiterlesen

Nichts besonderes …


… sondern einfach nur mal so.

Von allem ein bisschen.

Gleich zu Beginn: Die Disziplin lohnt sich!!! Bin jetzt von 57,8 kg bei 55,3 kg angekommen. 10 Tage sind vergangen! Das motiviert! Morgen will ich in ein Studio gehen und mal den Fett- und Muskelanteil messen lassen. Dann nach einer gewissen Zeit nochmal, damit ich sehe, ob die Ernährung so passt und ich keine Muskulatur sondern nur Fett abnehme. Aber ein wenig fühlt man es auch, bin glaube ich, auf dem richtigen Weg.
Weiterlesen