Heute war auch wieder Sport-Tag!


Ich mache nun schon eine Weile regelmäßig Gerätetraining. Es gab eine Pause als mein Papa gestorben ist, dann hatte ich Halsschmerzen, dann kam der Katzenbiss … aber nun bin ich wieder dabei.

Vielleicht interessiert es ja jemanden, was ich mache. Hier mal mein Trainingsplan (aus dem Kopf, Original ist im Keller).

Ich habe mir einen Dreier-Split ausgedacht. Theoretisch kann ich so jeden Tag trainieren und bräuchte keine Pause machen. Praktisch sieht das anders aus, da ich manchmal länger als 2 Tage Muskelkater habe. 😉

Tag 1

  • Beine
    • Ausfallschritt
    • Kniebeuge breit sogenannte Sumo-Kniebeuge
    • Kreuzheben
    • Kniebeuge schmal
  • Bizeps
    • Langhantel breit
    • Langhantel eng

Tag 2

  • Rücken
    • Latziehen breit Obergriff
    • Latziehen breit Untergriff
    • Rudern
    • Kurzhantelrudern
  • Trizeps
    • Trizepsziehen am Seil
    • Stirndrücken

Tag 3

  • Brust
    • Bankdrücken an der Multipresse
    • Bankdrücken Langhantel
    • Brustmaschine
  • Schulter
    • Seitheben Kurzhantel (sind noch Scheiben, da ich noch keine KH habe)
    • Frontheben mit Langhantel
    • Rudern im Stehen
    • verkehrt herum in der Brustmaschine, so dass die hintere Schulter dran ist

Bauch versuche ich jedesmal mit reinzunehmen. Auf alle Fälle Planks, die hat mir der Physiotherapeut empfohlen. Mein Rumpf war etwas „unterentwickelt“ und durch das Laufen ist mir immer mein ISG blockiert, da war ich mal dort. Wenn ich regelmäßig „Bauch mache“, habe ich keine Probleme damit.

2 Gedanken zu „Heute war auch wieder Sport-Tag!

  1. Susi Büntchen

    Boah, du bist ja des Wahnsinns, liebe Kati!
    Ich glaube ich könnte mich eine Woche lang nicht mehr bewegen nach diesen Übungen.
    Was musst du durchtrainiert sein! *STAUN*
    Bei mir ist Muskelkater am zweiten Tag übrigens immer am schlimmsten…

    LG Susi

    Gefällt mir

    Antwort
    1. katihafemann Autor

      Liebe Susi,
      bei mir ist auch der 2. Tag der schlimmste! Also ich hab schon gut Muskeln bekommen, aber leider schwindet die Fettschicht darüber nicht so schnell. Seit wir hier oben sind, bewege ich mich deutlich mehr (bergauf – bergab), habe an Umfang zugelegt und passe in keine Hose mehr ;). Nun möchte ich gern die Muskeln behalten und das Fett noch loswerden. Bin wieder zum Sport gekommen, da, wie gesagt, mein eines Gelenk immer blockiert und ich Rückenschmerzen hatte. Ist eben wirklich wichtig, dass man ausreichend „Stütze“ hat.
      LG Kati

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s